Bereits morgens um 8 Uhr trafen sich 6 aktive Judokas sowie eine Begleiterin bei der Turnhalle, von wo aus es mit dem Kleinbus direkt nach Bern ins Wankdorf Stadion ging. Mehr als 400 Judokas aus der ganzen Schweiz trafen sie dort zusammen mit den Ranghöchsten Danträgern, der älteste von Ihnen wird nächstes Jahr 80 Jahre alt. Diese Meister zeigten uns ihre Techniken, aber auch Spiele und Randori kamen nicht zu kurz. Für jung bis alt gab es für alle etwas zu lernen und auch das gesellige Beisammensein unter Gleichgesinnten kam nicht zu kurz. Zudem war die Verpflegung hervorragend und alle erhielten zu guter Letzt ein Geschenk für nach Hause. Ein gelungener Anlass, welcher alle begeisterte.

Für den Judoclub Magden
Beat Rickenbacher, Präsident

Als beinahe eine Heimturnier für die Magdener gestaltete sich das Freundschaftsturnier in Pratteln, da von Pratteln und Möhlin nur vereinzelte Judokas den Weg in das Dojo fanden. Trotzdem hatten alle einen riesen Spass! Gerade die jüngeren Judokas konnten wichtige Kampferfahrungen sammeln. Das Turnier war hervorragend organisiert und gegen Mittag traten alle zufrieden den Rückweg nach Hause an.

Für den Judoclub Magden
Beat Rickenbacher, Präsident

Wie jedes Jahr fand wieder ein Schülerturnier in Brugg statt. Trotz dem Auffahrt Wochenende nahmen Cyrille Keller und Enea Moser teil. Ihr Einsatz wurde mit einer Goldmedaille belohnt, nicht zuletzt dank dem Coaching von Patrice Bühler (Cheftrainer). Herzliche Gratulation zu dieser tollen Leistung! 

Schon wieder gehört die Aargauer Einzelmeisterschaft der Vergangenheit an: trotz früher Morgenstunde fanden sich 10 Teilnehmer vom Judoclub Magden zusammen, welche an der diesjährigen Aargauer Einzelmeisterschaft teilnahmen. Es wurde in den Schülerkategorien A, B und C sowie Junioren, Elite und Master gekämpft, wobei wie gewohnt etliche Medaillen ergattert wurden: Cyrille Keller durfte sich mit zwei Goldmeaillen gleich 2x als Aargauer Meister feiern lassen, 4x Silber (Janik Stalder, Jon Elsener, Maika Pietzonka, Beat Rickenbacher) und 6 x Bronze (Ramona Stalder, Leonie Keller, Maika Pietzonka, Cedric Bühler, Jasmin Bühler, Dominik Rickenbacher) so die Bilanz. Alle kehrten glücklich und zufrieden nach diesem gelungenen Anlass nach Hause zurück. Im Jahr 2018 findet Aargauer Einzelmeisterschaft in Magden statt.

Für den Judoclub Magden
Beat Rickenbacher, Präsident

Der Judoclub Möhlin lud wie jedes Jahr zum Freundschaftsturnier zusammen mit Pratteln und Magden ein, worauf 12 Judokas von Magden der Einladung folgten. Das helle Dojo von Möhlin war gerammelt voll mit Zuschauern und die Judokas waren wie immer mit viel Elan und Freude bei der Sache. Jan Gersbach errang bei seinem ersten Turnier bereits eine Silbermedaille und Maika Pietzonka stand nach einer längeren Trainingspause wieder zuoberst auf dem Podest. Resultat: 2 Goldmedaillen (Cyrille Keller, Maika Pietzonka), 3 Silbermedaillen (Jan Gersbach, Enea Moser, Dominik Rickenbacher), 3 Bronzemedaillen (Marvin Meier, Leonie Keller, Samira Gäumann). Ein rundum gelungener Anlass.

Für den Judoclub Magden
Beat Rickenbacher, Präsident

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (13_03.05.2017.pdf)zeitungsartikel[Bericht der Friktaler Zeitung]2426 KB

An der Clubmeisterschaft des Judoclubs Magden nahmen 24 motivierte Judokas im Alter von 6 bis 48 Jahren teil. In der Turnhalle Matte wurden extra unsere neuen Mattenfelder ausgelegt und für das leibliche Wohl war auch gesorgt. Es wurde in 6 Gruppen mit viel Spass und Elan fair gekämpft, worauf sich durchwegs zufriedene Gesichter zeigten. Nebst der Medaillenverleihung wurden Pokale an diejenigen Judokas verteilt, welche im Laufe des Jahres 2016 am meisten Siege erringen konnten. Der Goldpokal ging an Cyrill Keller, Silber an Cédric Bühler und Bronze an Enea Moser. Anschliessend durften alle Kämpfer ein Geschenk mit nach Hause nehmen.

Für den Judoclub Magden
Beat Rickenbacher, Präsident